Musik, Reviews 0

Bear’s Den – Islands (Caroline Records/2014)

Aus dem Schatten von Mumford & Sons, die sie Ende des Jahres 2012 in der ausverkauften Londoner O2-World supporten durften, treten das britische Trio Bear’s Den in Windeseile heraus. In Windeseile, da sie erst zu Beginn des Jahres 2012 beschlossen eine Band zu gründen. Jetzt haben Andrew Davie, Joey Haynes und Kevin Jones ihr Debütalbum „Islands“ herausgebracht und auch das wird sich wohl auch schnell in die Ohren vieler Hörer spielen. Man könnte jetzt natürlich vom Glück des Tüchtigen reden, aber dazu braucht es auch Talent und das bringen Bear’s Den ohne Frage mit.

Bear’s Den – „Islands“

Bear’s Den – „Isaac“

Bear’s Den live:

24.02.15 Hamburg // Knust
25.02.15 Köln // Bürgerhaus Stollwerck
27.02.15 München // Strom

Bear’s Den – Islands (Caroline Records/2014)
21/10/2014
7/10
Song des Albums: Elysium
7 Kristalle
So ein Banjo ist schon 'ne schöne Sache.

Song des Albums: Elysium

Songwriting
7
Produktion
6.5
Gefühl
8.5
Überraschungsmoment
5

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben