Musik, Reviews 0

Max Jury – Max Jury

Der 23-jährige Max Jury hat mit seinem selbstbetitelten Debütalbum eine bemerkenswerte Platte an den Start gebracht. In Des Moines, Iowa, aufgewachsen, fand Max, nachdem Neil Young das erste Mal hörte, hin zur Soul Country Musik und das ist, wenn man sich die elf Songs anhört, auch gut so. Dabei schreibt er Songs, die sich um die Bittersüßen, die Romantischen, die Verletzten und die Hoffnungsvollen drehen. “Max Jury” wurde in New York mit dem HipHop-Produzenten Inflo, sowie in einem verschlafenen Städtchen in North Carolina mit dem musikalischen Leiter einer kleinen afro-amerikanischen Kirche aufgenommen.

Max Jury – „Max Jury“

Max Jury – „Numb“ (live)

Max Jury – Max Jury
07/06/2016
9/10
Song des Albums: Ella's Moonshine
9 Kristalle
"Oh darling, where were you the last years?"

Song des Albums: Ella's Moonshine

Songwriting
9
Produktion
7.5
Gefühl
9.5
Überraschungsmoment
8.5

Das könnte dich auch interessieren

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben